Totenkopfringe

Posted on

Ein Totenkopfring ist ein Schmuckgegenstand für den Finger. Der Ring zeichnet sich dadurch aus, dass er einen Totenschädel als Emblem auf dem Ring hat. Dieser Totenkopfschädel ist eine Abbildung eines Schädels und 2 gekreuzten Knochen hinter dem Kopf. Das Kopfskelett hat meist zwei schwarze Augen, eine Nasenabbildung sowie einen Mund. Das Totenkopfsymbol kann in Abhängigkeit des Ringes differieren. Es gibt eine große Anzahl an Modellen. Ebenso kann das Totenkopfsymbol unterschiedlich designed sein. Auch der Werkstoff des Totenkopfringes ist variabel. Aus diesem Grund gibt es Fingerringe aus Plastik, 950er Silber, Edelmetall, Rotgold, Ferrum, Stahl und Platin. Der Totenkopfring kann darüber hinaus mit Steinen besetzt sein. Diese Verzierung können aus Hochkarätern, Perlen, Plastik, Saphiren, Rubinen Strass und ähnlichem sein., Man kann einen Totenkopfring auch der Rockerszene zuweisen. Einige Rockergruppen suchen einen speziellen Ring aus oder lassen einen solchen erstellen und tragen sodann alle denselben Ring. Die Preisspanne für einen Ring ist sehr groß. Es kommt bei der Preisgestaltung auf die Produktion und das Material des Schmuckstückes an. Es gibt Kunststoffringe für ein, zwei EUR und es gibt z.B. vergoldete Fingerringe für tausend oder mehr Euro. Gerade vergoldete Ringe oder Fingerringe mit Diamanten haben einen sehr hohen Preis., Der Totenkopffingerring ist ein Konsumgut, das oft im Biker- Mileu getragen wird. Ebenso tragen auch zahlreiche Heavy-Metal Fans den Ring. Der Ring wird oft als Zeichen von Zusammengehörigkeit getragen. Zahlreiche Bikeranhänger zeigen damit ihre Zugehörigkeit zur Bikerszene. Der Totenschädel ist die Abbildung eines menschlichen Skelettes. Der Kopf hat zwei dunkle Augen, eine Nase sowie einen Mund mit zahlreichen Zähnen. Der Totenschädel kann von der Seite oder von vorne abgebildet sein. Es gibt Totenköpfe, welche finster und andere, welche amüsant aussehen. Den Ringen tragen sowohl Frauen als auch Männer. Er kann am Mittelfinger, Ringfinger oder kleinem Finger getragen werden. Es gibt Menschen, die tragen an jedem Finger einen Fingerring. Manche Ringe strecken sich über alle Finger. Wer einen ganz persönlichen Fingerring möchte, kann sich bei einem Goldschmied einen Totenkopfring nach seinen Wünschen erstellen lassen. Der Totenschädel ist das Bildnis eines menschlichen Skeletts. Der Schädel hat zwei dunkle Augen, eine Nase und einen Mund mit oder auch ohne Zähne. Der Totenschädel kann von der Seite oder frontal dargestellt sein. Es gibt Totenköpfe, welche finster und sonstige, die spaßig aussehen., Auch Frauen tragen Totenkopfringe als modischen Hingucker. Selbst Promis tragen einen Totenkopfring. Einige tragen solch einen Ring als Symbol für etwas. Sonstige tragen ihn, da er modisch aktuell ist. Manche Gruppierungen beabsichtigen mit dem Ring Aufmerksamkeit zu erregen. Dies zeigt sich oftmals durch prägnante Gestaltung oder die Dimension des Fingerringes. Speziell ein mit Hochkarätern besetzter Totenkopf gilt als Blickfang in der Modewelt., Ein Fingerreif ist ein Schmuckgegenstand. Dieser Schmuckgegenstand kann beliebig gestaltet werden. Ein beliebter Ring ist z.B. ein Totenschädelring. Der Fingerschmuck ist mit einem Totenschädel geschmückt. Das Totenkopfsymbol findet man bereits seit vielen Jahrzehnten und es bleibt ein bekanntes Symbol. Sowohl in der Rockmusiker-, Motorradclub-, Gothic- als auch in der Heavy-Metal Szene wird der Ring häufig getragen. Der Ring ist und bleibt voll im Trend.